Menü überspringen

Das Nikolaus Brauchtum in Volders

Man hat sich in Volders stets bemüht, diese Art des Brauchtums aufrecht zu erhalten. Bevor die Brauchtumsgruppe die Organisation übernommen hat, war die Pfarre Volders – die KJ (Katholische Jugend) für die Durchführung der Nikolausauktion zuständig. Namen wie Pfarrer Johann Mair, Pater Rupert vom Servitenkloster, Dir. Klaus Thurner, Dir. Walter Pichler, Dir. Adolf Höpperger und Johann Posch sind als Vertreter des hl. Nikolaus in unserem Dorf noch in bester Erinnerung. Übrigens: Dir. Walter Pichler besucht im Jahr 2004 zum 40. Mal die SchülerInnen der Volksschule Vögelsberg.
Auch der Krampus war schon immer Begleiter des hl. Nikolaus, wobei Helmut Junker besonders eifrig als Vertreter des Bösen mitwirkte. Gerne erzählt er von den Erlebnissen mit seinen „Krampus-Kollegen“ Prosliner Alfred, Lehrling beim Junker-Metzger, Stocker Max vom Unterberg, Schmid Hans, Taxer Friedl, Taxer Raimund und Klausner Siegfried. Der heute noch aktive Johann Moser schnupperte bereits damals schon „Krampus-Luft“.