Menü überspringen

1969: Karl Harb wird Nikolaus

Das erste Mal zieht Karl Harb, der heute noch als Nikolaus aktiv ist, zu den Hausbesuchen mit Gewändern, die von der KJ stammen. Der erste Besuch gilt der Familie beim „Mölserer“ (Mag, Franz Sieberer) in der Bundesstraße 13. Zwei Engel sind als Begleitung mit dabei, dargestellt von Martha Trutschnig (verh. Mair) und Monika Weinold (verh. Rabl). Als weitere Vertreter des Hl. Nikolaus sind in diesem Jahr Hubert Moriel und Erich Troger unterwegs. Auch Herbert Harb ist Anfang der Siebzigerjahre aktiv dabei.